strasseEs gibt am Markt verschiedene Modelle von Wildwarnreflektoren. Diese haben im Wesentlichen gemeinsam, dass es sich bei Ihnen stets um einen, mit Reflektorfolie oder reflektierenden Flächen bestückten Korpus handelt. Das führt dazu, dass diese Systeme, werden sie von einem Autoscheinwerfer angestrahlt, hauptsächlich zum Autofahrer zurück und abgeschwächt zur Seite reflektieren. Eine Reflexion in Fahrtrichtung findet kaum statt.

Mit dem Wildhüter24 verfolgen wir einen alternativen Ansatz. Ziel soll es sein, das Reh als Fluchttier möglichst früh vor einem herannahenden Fahrzeug zu warnen. Deshalb ist der Wildhüter24 durchscheinend konzipiert. Das auftreffende Licht des Scheinwerfers wird bei unserem durchsichtigen Wildwarner durch das, mit verkehrsblauer Transparentfolie bezogene Gehäuse in Fahrtrichtung weitergeleitet. Durch eine, im Inneren des Wildwarners angebrachte Spiegel- bzw. Reflektorfläche wird das Licht zusätzlich verstärkt und zur Seite und nach oben geleitet.

Das Prinzip unseres Wildwarners Wildhüter24 bringt damit mehrere entscheidende Vorteile mit sich:

Rehwild wird wesentlich früher und in einem breiteren Bereich (z.B. steile Böschungen) vor einem herannahenden Fahrzeug gewarnt

Da Schalenwild bei Dämmerung eine wesentlich höhere Sehstärke als Menschen besitzen, werden sie durch das, vom Wildhüter24 weitergeleitete Licht nicht geblendet und sind somit auch nicht desorientiert.

Fahrzeuglenker werden (was  allgemein bei Reflektorsystemen bemängelt wird) nicht durch zurück reflektiertes Licht irritiert oder geblendet. Dadurch, dass der Wildhüter24 ohne, außen angebrachte Reflektorflächen auskommt ist er, bei optimaler Warnwirkung für das Wild, für den Autofahrer kaum sichtbar.

Durch seine Bauweise mit der innenliegenden Reflektorfläche ist der Wildhüter24 auch für abschüssiges Gelände oder Straßen mit steilen Böschungen geeignet, da er sein Licht gleichmäßig in die Hauptrichtungen (vorne, seitlich, oben) abstrahlt.

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someone